Gute Nachrichten. Die Zahlen steigen an

📈Zahlen steigen weiter an.

Deutlich mehr und mit weiter zunehmenden Zahlen, laut einer Statista-Umfrage, orientierten sich in Deutschland immer mehr 👪Menschen an innerer Einkehr, Meditation oder etwas ähnlichem laut einer Studie vom Januar 2017. Rund 11 Prozent der Befragten gaben an, sich täglich Zeit dafür zu nehmen.

📊In einer national repräsentativen Umfrage stieg die Zahl bis 2019 weiter an: Geschätzte 15,7 Millionen Menschen in Deutschland 🧘‍♀️meditieren aktuell oder sind daran interessiert, mit Meditation zu beginnen. Frauen und berufstätige Per- sonen mit Abitur/Hochschulabschluss im erwerbsfähigen Alter meditieren häufiger.

Die häufigsten Gründe zu meditieren waren Verbesserungen des 🙂geistigen Befindens (71,1%), 💪der geistigen Leistungsfähigkeit (50,3%), bei regelmäßig Meditierenden auch des körperlichen Befindens (59,3%). Positive Veränderungen durch die 🧘Meditations-Praxis berichteten 95,8%, insbesondere größere 💯Ausgeglichenheit, Entspannung und Wohlbefinden. Weitere 12,4% der aktuell nicht meditierenden Befragten konnten sich vorstellen, in den nächsten 12 Monaten mit Meditation zu beginnen. Außerdem praktizierten 5,6% der Befragten 🤸‍♂️Yoga; 46,6% der aktuell Yoga Praktizierenden meditierten auch, und 39,0% der aktuell Meditierenden übten auch Yoga

(Quelle: Complement Med Res 2019;26:382–389
(DOI:10.1159/000499900))Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin, Kliniken Essen Mitte, Medizinische Fakultät, Universität Duisburg-Essen, Essen, Deutschland

Meditierst Du schon? (meditierstduschon.de)

vitalselfmeditation.com

Mentaltraining #Ayurveda #Gesundheit #Resilienz #Wissenschaft #Schulmedizin #Naturwissenschaft #Yoga #Meditation #Vitalselfmeditation #Blog #Zukunft #Stress #Politik #Studie #Agenda #Meditationsagenda